5 Tipps und Tricks für bessere Smartphone Videos

Du möchtest professionell mit dem Smartphone filmen oder deinen alltäglichen Videos mehr Tiefe verleihen? Wir haben 5 Tipps und Tricks für dich zusammengestellt, wie du deine Video-Skills verbessern kannst.

1. Autobelichtung und Autofokus 💡
Das ist bestimmt schon jedem einmal passiert: du machst ein Video und plötzlich ist dein Bild unscharf oder die Belichtung ändert sich schlagartig. Um das zu verhindern kannst du die Autobelichtung und den Autofokus sperren. So bleibt deine Belichtung immer gleich und dein Video wird nicht unscharf.
So funktioniert’s:

IOS: Tippe einmal lange auf deinen Bildschirm und das Symbol „AE/AF-SPERRE“ erscheint oben auf deinem Smartphone.

Android: Tippe einmal kurz auf deinen Bildschirm und Tippe dann auf das Schloss-Symbol, dass dort erscheint. 🔒

2. Nutze Licht und Schatten ☀️
Gute Belichtung ist immer wichtig, das heißt aber nicht, dass das gesamte Bild beleuchtet sein muss. Nutze also natürliche Schatten und gestalte dein Video somit interessanter. Das geht ganz leicht indem zum Beispiel der Hintergrund oder Personen im Schatten liegen. Mit Silhouetten können zudem coole Szenen gestaltet werden.
Auch Sonnenlicht kann ganz verschieden eingesetzt werden. Wenn das Licht von hinten kommt, können schöne Effekte erzielt werden. Von vorne werden die gefilmten Personen dagegen eher geblendet und schließen ihre Augen.

3. Stabile Aufnahme 🎥
Um möglichst wenige Verwackler in deinem Video zu haben, versuche langsame und kontrollierte Bewegungen zu machen. Bei zu schnellen Bewegungen wird das Video meist sehr wacklig und das wirkt unprofessionell. Zur besseren Stabilisierung sind auch Stative bestens geeignet.

4. Überlege Dir coole Übergänge 🚶
Übergänge zwischen verschiedenen Sequenzen machen ein Video viel interessanter. Ob es Transitions zwischen Outfits, Orten oder ähnlichem sind, tobe dich einfach aus.
Ein super einfacher Übergang: Gehe mehrfach an verschiedenen Orten / mit verschiedenen Outfits von links nach rechts durch das Bild und schneide das Video so, dann es aussieht als würdest du in einer Dauerschleife durchs Bild gehen.
Alternativ kannst du auch ins Bild springen oder die Kamera schwenken.

5. Achte auf Storytelling und Musik 🎵
Jedes Video ist nur mit spannendem Storytelling komplett. Aneinander gereihte Szenen ohne Zusammenhang sind eher weniger Interessant. Um dein Video also fesselnd zu gestalten, kannst du mit deinen Bildern eine Geschichte erzählen. Praktisch bedeutet das, dass die Videos aufeinander aufbauen und somit eine Chronologie aufweisen. Zudem kannst du passende Musik oder eine Audio unterlegen, um deine Geschichte unterstützen.

Egal welche Videos du aufnimmst, der wichtigste Tipp von uns ist: immer Spaß haben! So vermeidest du Frust und deine Videos werden zum Hit!
Wenn du noch das passende Smartphone zum Filmen suchst, komm gerne bei uns im Shop in Groß-Gerau vorbei oder vereinbare hier einen Beratungstermin.